BOAT COATING

preparat Boat Coating

Boat Coating (wissenschaftlicher Name: Polysilazan) ist eine Vorbereitung, die den Quarz in der Beschichtung mit dem aufgetragenen Lack verbindet. Diese Vorbereitung bietet eine stärkere und glattere Oberflächenbeschichtung, die gewöhnlich in Meeresumwelten zum Schutz vor Osmose auf Strukturen verwendet wird – sowohl im privaten als auch im kommerziellen Bereich: Schiffe, Boote, Tanker, U-Boote, Transportschiffe und mehr. Ihre Hauptfunktion besteht darin, untergetauchte Materialien vor Punkt- und Bakterienkorrosion sowie vor Abrieb zu schützen, um die Lebensdauer und das ursprüngliche Aussehen des Bootes zu bewahren. Die Beschichtung ist flexibel und elastisch und deckt sehr feine Risse, Sprünge, Verkalkungen und Verfärbungen ab, die häufig auf Materialien wie Holz, Stahl, verstärktem Glasfasergewebe, Aluminium, Gummi und Kunststoff auftreten. Sie reduziert effektiv das Auftreten von Leckagen an Deck und schützt die Materialien vor den Auswirkungen von Salz und Umweltschadstoffen wie Fischblut und Meeresverschmutzung.

Vorteile der Boat Coating Vorbereitung:

  • Haltbarkeit

  • Einfache Reinigung und Wartung

  • Lange Lebensdauer

  • Flexibilität und Elastizität

  • Wasserdampfdurchlässigkeit

  • Beständig gegen Lösungsmittel, Alkohol, Benzin, Reinigungsmittel

  • Beständigkeit gegen UV-Strahlen

  • Hitzebeständigkeit

  • Korrosionsbeständigkeit

  • Verwitterungsbeständigkeit

  • Antioxidations sicher für die Gesundheit

  • Freundlich zu Materialien wie Harthölzern (z. B. Eiche, Teak, Mahagoni, Azobe) oder Weichhölzern (z. B. Kiefer, Lärche, Fichte) sowie zu Materialien, die in Booten verwendet werden, wie z. B. Beiboote, elastisches Gummi, Aluminium

  • Haltbarkeit: 2 Jahre

Die CS-II Boat Coating Vorbereitung darf nur von CS-II-Zertifizierten Fachleuten verwendet werden.